Kristina & Flavio: Amore per sempre

October 07, 2017  •  2 Kommentare

Wer mich kennt weiß dass ich einen Hang zu Italien und Espresso habe - daher war diese pfälzisch-sizilianische Hochzeit etwas sehr Schönes für mich. Kristina hat sich mit Flavio einen echten charmanten Sizilianer geangelt, und auch die Hochzeit war ganz im Stile von la dolce Vita geprägt. Die Beiden habe ich als ein sehr lebensfrohes Paar wahrgenommen und freute mich seit dem ersten Treffen auf den Tag Ihrer Hochzeit.

Kristina und Flavio hatten sich für ein Getting Ready im Hotel entschieden. Wie meistens fing ich bei der Braut mit der Hochzeitsreportage an. Kristina konnte sich entspannt in ihrem Hotelzimmer verwöhnen und stylen lassen. Visagistin Meli sorgte mit dezentem Make Up und der passenden Frisur für den richtigen Look. Wir alle hatten wirklich viel zu lachen und auch die Gespräche und Momente beim Getting Ready sind wirklich etwas Unterhaltsames ;-). Kristinas Trauzeugen Jeannine schaute mit einem kleinen „Notfall Paket“ für die Baut vorbei - soweit ich aber weiß wurde nur der Prosecco benötigt, die Bachblüten blieben im Körbchen.

Nachdem auch Kristinas Kleid saß, machte ich mich auf zum Bräutigam. In Flavios  Zimmer war inzwischen auch die italienische Verwandtschaft eingetroffen, es war herrlich diese Lebensfreude in Bildern festzuhalten. Flavius Cousins kümmerten sich um das leibliche Wohl des Bräutigams und sorgen nebenbei noch für den passenden Style des Bräutigams.

Nachdem beide Brautleute bereit waren konnte es los gehen. Es ging zur freien Trauung direkt am Seeufer. Flavio wartete gespannt auf seine "la sposa". Kristinas Papa führte seine Tochter die lange Landzunge nach vorne zum Bräutigam, da der Weg etwas länger war konnten ihn beide voll genießen. Das Wetter war dann leider nicht ganz so südländisch, denn nach ein paar Minuten wurde die Trauung wegen einsetzendem Regen kurzerhand auf die überdachte Terrasse verlegt. Hier zeigte sich, das das Paar einfach zusammen passt und mit den Gästen gelassen und ruhig das Beste aus dem Wetter machten.

Nachdem alle unter der Überdachung platz gefunden hatten, erzählte Traurednerin Annette Mantlik liebevoll die Geschichte von Kristina und Flavio und ich musste ein paarmal schmunzeln, denn was wir hörten, passte genau zu dem Bild welches ich von den Beiden hatte. Ein sehr liebevolles Paar die sich gegenseitig mit ihrem Humor zum Lachen bringen können. Und das strahlen sie auch an diesem Tag aus und gestalteten so eine wirklich liebevolle Trauzeremonie.  

Als sich die Wolken ein wenig verzogen hatten, mussten die Gruppenbilder etwas schneller gehen, da wir erneut mit Regen zu rechnen hatten, Flavio sorgte mit klaren Ansagen auf italienisch dafür, dass diese auch zügig klappten. Ich schnappte mir Kristina und Flavio danach fürs Paarshooting und gönnte ihnen ein paar Momente zu zweit. Beim Paarshootng ist es mir auch wichtig dem Paar noch mal ein wenig Ruhe zu gönnen. Bei unserem Vorgespräch machten sich die Beiden noch Gedanken um das Paarhsooting da sie keine gestellten Bilder mögen, jedoch waren diese Sorgen dann unbegründet, denn wir hatten ein wunderschön ungezwungenes und witziges Paarshooting, bei dem es für alle viel zu Lachen gab. Ich mag es mit dem Paar dabei im Dialog zu sein und einfach hier und da den Auslöser zu drücken.

Nach dem Essen gab es die Rede des Brautvaters mit Simultanübersetzung ins Italienische. Hier hießt es für mich spontane Lacher einzufangen, denn es wurde auf beiden Seiten viel gelacht.

Das Nachtischbuffet stärkte das Brautpaar für das Highlight des Abends - den Hochzeitstanz. Dieser wurde perfekt gemeistert und eröffnete zeitgleich die Tanzfläche. DJ Piwi heizte mit einem Mix von Deutsch-Italienischen Liedern ein. Nach knapp 11 Stunden konnte ich dann zufrieden und glücklich nach Hause fahren.

Ich habe Kristina  und Flavio sehr gerne fotografisch begleitet und freue mich den Tag mit Ihnen erlebt zu haben. Die italienischen Einschläge auf der Hochzeit waren wirklich erfrischend! Den Beiden wünsche ich ganz viel la dolce vita auf dem gemeinsamen Weg. Wohin das Leben die zwei auch führen mag, in der Pfalz als auch in Italien gibt es guten Wein - kombiniert mit ihrem Humor und Liebe kommen sie damit auch mal über trockene Zeiten hinweg ;-) …


Kommentare

moementum
Danke Dir Volker! Ohja es war ein einmaliger Tag! Danke für das Kompliment – freut mich sehr.
Volker(nicht registriert)
Nicht nur die Braut war wunderschön, es war auch ein traumhaftes Fest in toller Stimmung mit fröhlichen Teilnehmern. Nochmals herzlichen Glückwunsch - und ein dickes Kompliment für die exzellente Reportage!
Keine Kommentare veröffentlicht.
Wird geladen...